Poker Wahrscheinlichkeiten Rechner

share on:
poker-wahrscheinlichkeits-rechner
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Ihr persönlicher Rechner2go Poker Wahrscheinlichkeiten Rechner

Berechnen Sie Poker Wahrscheinlichkeiten mit dem Poker Wahrscheinlichkeiten Rechner


Mit unserem neuen und speziellen Poker Wahrscheinilchkeiten Rechner können Sie in kürzester Zeit Ihre Poker Wahrscheinlichkeiten berechnen, und lernen außerdem für Ihr ganzes Leben. Zusätzlich erhalten Sie wertvolle strategische Tipps rund um das Thema Poker, denn unser Poker Wahrscheinlichkeiten Rechner dient zugleich als umfangreicher Poker Ratgeber. Lernen Sie profitabel zu Pokern, und nicht nach Bauchgefühl, sondern nach Gewinnwahrscheinlichkeiten zu handeln und diese selbst zu berechnen.

Unser Tipp: Wenn Sie sich alle Poker Wahrscheinlichkeiten welche heute genannt werden grob merken, dann müssen Sie diese gar nicht immer wieder erneut beim Pokern berechnen, sondern kennen die ungefähren Situationen. So lernen Sie nach und nach die profitabelsten Situationen beim Pokern kennen, und bilden sich für Ihr ganzes Leben. Wer weiß für was dies später noch gut sein kann.

Achtung: Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass das öffentliche Pokerspiel um Geld in Deutschland verboten ist, da es als vor dem Gesetz leider als illegales Glücksspiel gilt. Lediglich das unregelmäßige private Pokern um Geldeinsätze in einem geschlossenen Freundeskreis ist erlaubt. (regelmäßig wäre dies schon wieder Strafbar). Deswegen beschreibt unser Ratgeber ausschließlich Strategien und Wahrscheinlichkeiten im Rahmen von Spielgeld, welche jedoch problemlos auf echtes Geld übertragen werden können, da das Pokern immer das gleiche bleibt. Rechner2go distanziert sich ausdrücklich von illegalem Glücksspiel.

Unser spezieller Rechner2go Poker Wahrscheinlichkeiten Rechner
Ihr umfangreicher Ratgeber und Poker Wahrscheinlichkeitsrechner

Zunächst einmal sollten Sie feststellen ob Sie denn tatsächlich für das Pokern geeignet sind, oder ob Sie sich nur etwas vor machen. Denn Poker ist ähnlich wie der CFD Handel ein sehr spekulativer aber zugleich lukrativer Sektor, egal ob es sich nun um Poker im online Casino oder um live Poker handelt, und sollte nicht unterschätzt werden. Hier kann sehr viel Geld gewonnen, zugleich aber auch sehr viel Geld verloren werden (in Ländern in welchen es erlaubt ist). Heute behandeln wir das Thema Texas Holdem Poker, jedoch sind die Grundzüge auch bei anderen Poker Varianten die gleichen.

Die 10 wichtigsten Eigenschaften beim Pokern:

  • sehr viel Disziplin
  • Nerven aus Stahl
  • enorme Geduld
  • große Gelassenheit
  • ein gutes Gedächtnis
  • der Wille zu lernen
  • gute Menschenkentniss
  • Mathematikkentnisse
  • langfristiges Denken
  • gutes Money Management

Sollten Sie nicht mindestens 7 dieser 10 Eigenschaften von Grund auf mitbringen oder sich selbst schwören können sich diese alle eisern anzueignen (wo wir bei Punkt 1 wären), dann ist es besser für Sie das Pokern zu lassen und lieber das Handtuch zu werfen, denn sehr viele Menschen welche nicht diese Eigenschaften besaßen haben beim Pokern schon sehr oft verloren. Denn Texas Holdem Poker ist kein Glücksspiel wie der Großteil der Menschheit vielleicht denkt. Zugegebenermaßen kann das Glück das Pokespiel sehr stark beeinflussen, jedoch nur auf kurze bis mittlere Sicht. Ein richtiger Pokerprofi rechnet auf Basis von 10.000-100.000 Händen und auf diese Anzahl von Pokerhänden wird der Faktor „Glück“ weitgehend minimiert. Poker ist ein überaus umfangreiches Spiel welches sehr viel Arbeit, Strategie, und Zeitaufwand mit sich bringt. Es dauert viele Monate bis Jahre welche mit einem täglichen Zeitaufwand von mehreren Stunden einhergehen um alles zu 100% wie ein Pokerprofi zu erlernen und um dauerhaft zu gewinnen. Falls Sie sich diese Zeit nehmen wollen, dann können wir dieses sehr gute Buch empfehlen welches von einem Poker Profi geschrieben wurde.

Falls Sie die Poker Basics schon beherrschen, und erst einmal nur im Rahmen unsers Poker Wahrscheinlichkeiten Rechner am berechnen von Poker Wahrscheinlichkeiten interessiert sind, dann lesen Sie bitte auf jeden Fall weiter:

Der Poker Wahrscheinlichkeiten Rechner präsentiert:

Das berechnen von Poker Wahrscheinlichkeiten bei verschiedenen Starthänden

Wie sie sicherlich bereits wissen gibt es nur eine bestimmte Anzahl von Starthänden welche man spielen sollte. Dennoch gibt es hier viele unterschiedlich Ansätze, je nachdem ob der jeweilige Poker spieler „tight“, das heißt passiv, oder „loose“, das heißt agressiv spielt. Eine sehr gute Starthand Strategie, beim Poker auch „Range“ genannt,  welche sich ziemlich in der Mitte zwischen loose und tight befindet liegt bei knapp 20 % aller Starthände. Es gibt 169 Starthände beim Texas Holdem Poker, davon spielen Sie knapp 20%, am besten jene auf folgender Grafik. Wenn Ihnen das doch ein bisschen zu loose erscheint, dann könnten Sie z.B die Pocket Paare nur ab 55 spielen, und die Suited Connector erst ab T9s um das Ganze tighter zu gestalten. Falls Sie eher etwas looser spielen möchten, dann können Sie noch weitere Suited Connector und suited Asse hinzufügen. Auf folgendem Bild sehen Sie die Range von knapp 20 % aller Starthände beim Poker. Hierbei stellen die farbigen Starthände die empfohlene Basis Range des Poker Wahrscheinlichkeiten Rechner dar.

Empfohlene Range des Poker Wahrscheinlichkeiten Rechner

 

poker-wahrscheinlichkeits-rechner

Wahrscheinlichkeiten bestimmter Poker Starthände vor dem Flop

Anbei sehen Sie die Wahrscheinilchkeiten der wichtigsten Starthände beim Pokern vor dem Flop (in Fachsprache preflop genannt). Sie können sich diese gerne merken, um Sie nicht immer berechnen zu müssen. Es ist aber dennoch nicht so wichtig diese Auswendig zu kennen, wenn Sie sich sowieso daran halten nur die besten 20% der Starthände zu spielen. Wichtiger ist dass Sie berechnen können wie sich diese Starthände am Flop und am Turn entwickeln um Ihre Poker Gewinn Wahrscheinlichkeiten am Flop und am Turn ausgiebig berechnen zu können, welchem wir uns im Rahmen unseres Poker Wahrscheinlichkeiten Rechner im nächsten Abschnitt wenden werden. Dennoch ist es sehr interessant zu wissen wie wahrscheinlich es ist, eine bestimmte Hand vor dem Flop zu erhalten.

Welche Starthand?Wie oft in%?Wie oft in Zahlen? 
Pocket Asseca. 0,45%alle 221 Hände
Pocket Asse oder Königeca. 0,90%alle 111 Hände
Ass-König (AK)ca. 1,21%alle 83 Hände
Pocket Damen, AK o. besserca. 2,56%alle 39 Hände
Ein Wunsch Pocket Paar z.B QQ, o. KKca. 0,45%alle 221 Hände
Ein beliebiges Pocket Paarca. 5,88%alle 17 Hände
Gleichfarbige Startkarten (Suited)ca. 23,53%alle 4 Hände
Ungleichfarbige Startkarten (offsuit)ca. 70,59%7 von 10 Händen
Broadways (Zehner bis Asse)ca. 14,33%alle 7 Hände
Luschen (Zweien bis Neunen)ca. 33,79%alle 3 Hände
Suited Connector z.B T9 in Herzca. 3,92%alle 26 Hände

 

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit bestimmter Karten am Flop zu treffen?
Der Rechner2go Poker Wahrscheinlichkeiten Rechner zeigt es Ihnen genau:

Natürlich freuen Sie sich riesig, wenn Sie eine sehr gute Starthand wie z.B AK oder KQ vor dem Flop halten. Dennoch müssen Sie wissen, dass die Wahrscheinlichkeit den Flop zu treffen nicht immer so hoch ist wie man denkt. Deswegen präsentieren wir Ihnen im Rahmen unseres Rechner2go Poker Wahrscheinlichkeiten Rechner die Prozent Quoten damit Sie wissen wie hoch Ihre Chance den Flop zu treffen wirklich ist.

Die Poker Wahrscheinlichkeiten mit ungepaarten Karten den Flop zu treffen:

 

Welche Aktion?Wahrscheinlichkeiten in %?Wie oft in Zahlen?
Sie floppen ein Paarca. 28,96%alle 3 Hände
Sie floppen ein Paar oder besserca. 32,43%alle 3 Hände
Sie floppen zwei Paar oder besserca. 3,47%alle 29 Hände
Sie floppen Trips oder besserca. 1,35%alle 74 Hände
Sie floppen Full House oder besserca. 0,10%alle 980 Hände

Wie Sie sehen treffen Sie im Schnitt nur jeden 3ten Flop. Selbst wenn Sie AK oder KQ auf Ihrer Hand halten, finden Sie sich in 2 von 3 Fällen in der unvorteilhaften Situation wieder, auf  dem Flop nichts getroffen zu haben.

Poker Wahrscheinlichkeiten mit einem Pocket Paar den Flop zu treffen:

In etwa jede 17. Hand beim Poker ist ein so genanntes Pocker Paar. Jedoch ist die Chance dass dieses Pocket paar sich auf dem Flop oder später zu einem Drilling oder gar einem Full House oder einem Vierling verbessert verschwindend gering. Im folgenden erfahren Sie im Rahmen des Poker Wahrscheinlichkeiten Rechner wie warscheinlich es ist einen Drilling (Set) oder besser zu floppen.

Welche Aktion?Wahrscheinlichkeiten in %Wie oft in Zahlen?
Sie floppen ein Set (Drilling) oder besserca. 11.75 %alle 9 Hände
Sie floppen ein Full Houseca. 0,74%alle 136 Hände
Sie floppen Quads (Vierlinge)ca. 0,23%alle 445 Hände

Poker Wahrscheinlichkeiten den Flop mit benachbarten Karten zu treffen:

Häufig tritt die Situation auf, dass Sie benachbarte Karten wie z.B T9 auf die Hand bekommen. Dennoch sollten Sie sich auch hier nicht zu früh freuen, denn wie Sie sicher schon vermutet haben ist auch hier die Wahrscheinlichkeit gering, direkt damit den Flop zu treffen. Unser Rechner2go Poker Wahrscheinlichkeiten Rechner zeigt Ihnen wie gering diese Wahrscheinlichkeit genau ist und fungiert hier sozusagen als Ihr persönlicher „Prozentrechner„.

Welche Aktion?Wahrscheinlichkeiten in %Wie oft in Zahlen?
Sie floppen eine Straßeca. 1.31 %alle 77 Hände
Sie floppen einen open Endet Straight drawca. 9,6 %alle 10 Hände
Sie floppen einen normalen Straight Drawca. 26%alle 4 Hände

Wie Sie sehen floppt nur knapp jede 80te Hand wie 89 direkt eine Straße. Deswegen ist es von Vorteil, wenn Sie benachbarte Karten gemäß unserer oben gezeigten Poker Wahrscheinlichkeiten Rechner Range nur dann spielen, wenn Sie auch die gleiche Farbe besitzen (suited Connectors).

Poker Wahrscheinlichkeiten den Flop mit gleichfarbigen Karten zu treffen:

Ca. jede 4. Hand welche Sie beim Pokern bekommen ist gleichfarbig. Bei einer gleichfarbigen Starthand, welche zugleich die Chance auf eine Straße ermöglicht (Suited Connectors) ist es nur noch ca. jede 25. Hand. Nun erfahren Sie wie hoch die Wahrscheinlichkeit beim Texas Holdem Poker ist, den Flop mit gleichfarbigen Karten direkt zu treffen, um bereits am Flop einen Flush zu halten. Des weiteren erfahren Sie wie hochd die Chance ist, einen Flush Draw, welcher sich zu einem Flush verbessern kann zu treffen.

Welche Aktion?Wahrscheinlichkeiten in %Wie oft in Zahlen?
Flush floppen0,84%119
Flush-Draw floppen10,94%9
Keine gleichfarbige Karte floppen46,63%2

Vergleichen Sie die Wahrscheinlichkeit beim Poker einen Flush Draw zu floppen, mit der Chance eine Straße zu floppen, so wird Ihnen schnell klar, dass Sie mit suited Connectors wie z .B bei der Hand 89 in der gleichen Farbe sehr gute Chancen haben eine weiterhin gut spielbare Hand zu erhalten. Zählen Sie oben genannte Werte zusammen so kommen Sie auf eine Wahrscheinlichkeit von knapp 37% mit einem suited Connector auf dem Flop entweder einen Flush Draw, oder einen Straight Draw zu treffen, mit welchem Sie wunderbar weiter spielen können.

Poker Wahrscheinlichkeiten vor dem Flop berechnen (All in vs. All in):

Im folgenden präsentieren wir Ihnen die Poker Wahrscheinlichkeiten im Rahmen unseres Poker Wahrscheinlichkeiten Rechner bei All in Situationen vor dem Flop. (Die Angegebenen Werte beziehen sich nicht auf Suited karten (gleichfarbige Karten). Bei suited Händen weichen die Warscheinilchkeiten leicht ab, was sich jedoch nur in einem kleinen Bereich befindet (ca. 3-5% mehr Chance bei suited Karten gegen nicht suited Karten). Die Werte sind auch nicht immer zu 100% gleich und können je nach Kartenkombination sehr leicht variieren, diese Tabelle dient nur als grobe Orientierung.

Ein Paar Paar gegen
zwei höhere Karten (Coinflip)
z.B AK vs. TT
ca.  46%   54%
(bei suited ca. 3 % mehr bei AK)
Ein Paar gegen
eine höhere und eine niedrigere Karte
z.B   77 vs. T5
ca.  70%  30 %
Ein Paar gegen
zwei niedrigere Karten
z.B   88 vs. 25
ca.  85%   15 %
Ein Paar gegen
eine höhere und eine gleichrangige Karte
z.B  77 vs. T7

ca.  66%  34%

Paar gegen
eine niedrigere und eine gleichrangige Karte
z.B.  44 vs 34

ca.  87 % 13%

Zwei höhere gegen
zwei niedrigere Karten
z.B. AK vs. QJ
ca.  65%  35%
Eine Hohe u. eine niedrige Karte gegen
zwei dazwischen liegende Karten
z.B A3 vs. T6

ca. 60%  40 %

Gleiche Karte aber besserer Kickerz.B K10 vs. K9

ca. 72% 28%

Dies waren die wichtigsten SituationenLesen Sie unten weiter

 

Poker Wahrscheinlichkeiten am Flop und am Turn berechnen
Verbesserungschancen am Flop und am Turn easy berechnen:

Nun kommen wir zum wichtigsten Teil unseres großen Poker Wahrscheinilchkeiten Rechner Ratgeber. Es ist schön wenn man oben aufgeführte Tabellen grob im Kopf hat, oder Sie schnell in unserem Poker Wahrscheinlichkeiten Rechner nachlesen kann, auf lange sicht sollten Sie sich diese jedoch lieber merken, und wenn Sie unsere empfohlene Poker Wahrscheinlichkeiten Rechner Basis Range verwenden, dann können Sie sowieso nicht viel falsch machen. Die wichtigsten aller Poker Wahrscheinlichkeiten präsentieren wir Ihnen jedoch nun im Rahmen  unseres großen Poker Wahrscheinlichkeiten Rechner:

Poker Wahrscheinlichkeiten am Flop und am Turn berechnen:

 

Zwei Paare am Flop werden zum Full House:ca. 8 % bis zum Turn
ca. 16 % bis zum River
(je 8 % rechnen)
Ein Flush Draw am Flop wird zum Flush:ca. 18% bis zum Turn
ca. 36% bis zum River
(je 18 % rechnen)
Open Endet Straight Draw am Flop wird zur Straßeca. 16% bis zum Turn
ca. 32% bis zum Tiver
(je 16%  rechnen)
Normaler Straight Draw am Flop wird zur Straßeca. 8 % bis zum Turn
ca. 16 % bis zum River (je 8 % rechnen)
Ein Drilling (Set) am Flop wird zum Full Houseca. 16 % bis zum Turn
ca. 32 % bis zum River
(je 16% rechnen)
Kleiner Monster Draw am Flop wird zum Flush
(Straight Draw + Flush Draw)
ca. 22.5 % bis zum Turn
ca. 45% bis zum River
(je 22.5% rechnen)
Großer Monster Draw am Flop wird zum Flush
(Open endet Straight Draw + Flush Draw)
ca. 27.5% bis zum Turn
ca. 55% bis zum River
(je 27.5 rechnen)
Zwei Overcards werden zu einem Paarca. 13 % bis zum Turn
ca. 26% bis zum Tiver(je 13 % rechnen)
Ein Paar am Flop wird zu 2 Paar oder Trips
(bei Pocket Paar das am Flop nicht trifft ein bisschen weniger)
ca. 6.5% bis zum Turn
ca. 13 % bis zum River

 

Was ist neben dem berechnen von Poker Wahrscheinlichkeiten noch relevant?
Berechnen Sie Ihre Pot Odds um nur in profitablen Situationen mitzuspielen

Ein weiterer wichtiger Faktor welchen wir Ihnen in unserem Poker Wahrscheinlichkeiten Rechner präsentieren ist die Berechnung der Pot Odds. Die Pot Odds zeigen Ihnen auf ob es profitabel ist in einer bestimmten Situation zu callen.

Unser großes Poker Wahrscheinlichkeiten Rechner Praxisbeispiel:
So berechnen Sie Ihre Pot Odds profitabel, und spielen goldrichtig

Die Blinds liegen bei 5/10 Chips. Auf dem Flop liegen AK9 (A und K sind in Herz, die 9 in Piek. Der Pot beträgt 95 Chips. Der Gegner und Sie besitzen jeweils einen restlichen Stack von ca. 1000 Chips und stehen sich alleine auf dem Flop gegenüber. Sie halten ein Blatt von J10 in Herz und befinden sich somit in der Situation einen kleinen Monster Draw zu besitzen (Chance auf Flush und Straight, Gewinnwahrscheinilchkeit bis zum River liegt bei 45% dass Sie eine Straße oder einen Flush treffen). Der Gegner spielt 60 €, quasi 2/3tel der Potgröße an. Nun müssen Sie entscheiden ob Sie callen, erhöhen oder aussteigen. Callen ist jedoch gemäß den Pot Odds eine schlechte Idee, da es sich bei einer Verbesserungswahrscheinilchkeit von 45% bis zum Ende (jedoch bis zum Turn nur 22.5%) nicht lohnen würde mehr wie 22.5% des gesamten Pots welcher sich nun bei 155 Chips befindet, also max. 35€ zu callen. Jedoch müssten Sie mit 60€ beinahe das doppelte bezahlen, was Ihnen schlechte Pot Odds gibt.

Wieso ist das so mit den Pot Odds?

Ganz einfach, nach mathematischer Wahrscheinlichkeitsrechnung würden Sie auf lange Sicht bei diesem Spielzug geld verlieren. Es lohnt sich immer nur soviel bei einem Call zu bezahlen, dass dies im Verhältnis zu Ihren Verbesserungschancen profitabel wäre. Sie haben nur 22.5 % Verbesserungschance bis zur nächsten Karte (bis zum Turn) also wäre es einfach nicht profitabel bei einem Call mehr als 22.5% des Pots zu bezahlen. Anders sieht die Sache jedoch bei einem Raise aus, denn wenn Sie erhöhen üben Sie druck auf den gegnerischen Spieler aus, und nun befindet er sich in einer für Ihn unprofitablen Situation, welche er wenn er es richtig macht nur mit einer guten Hand wie z.B 2 Paaren oder einem Drilling bezahlen dürfte. Ihnen bleibt also die Entscheidung bei diesem Spielzug und Sie haben 2 Möglichkeiten:

Möglichkeit 1: Raise auf das 2.2-3 fache der gegnerischen Bet von 60€, das heißt Sie müssen auf 135-180 Chips erhöhen. Jedoch könnte dies im Anblick Ihrer restlichen Stacks spätestens auf dem River wohl auf eine All in Situation herauslaufen.

Möglichkeit 2: Sie folden, und geben Ihre gute Hand auf, welche Ihnen 45% Gewinnwahrscheinlichkeit bis zum River verspricht. Jedoch würde dies kein Profi so tun, Sie sollten sich auf Möglichkeit 1 berufen.

Wichtig hierbei ist natürlich anzumerken, dass Sie immer ein gutes Money Management führen müssen , und pro Tisch mindestens über 5-8 Buy ins Verfügen sollten, da auch eine auf lange Sicht profitabel gespielte Situation auf kurze Sicht (siehe Faktor Glück am Anfang der Seite) verloren werden kann. (Bei Multitabling natürlich mehr, z.B 30 Buy ins wenn 4 Tische gespielt werden).

Wenn Sie sich alles was Sie heute gerlent haben ungefähr im Kopf einprägen, dann sind Sie für das Pokern bestens gewappnet. Vergessen Sie jedoch trotzdem nicht, dass dies alleine nicht ausreicht um ein Poker Profi zu werden, denn hierfür benötigen Sie ein Monate langes und intensives Poker coaching. Wir hoffen wir konnten Ihnen mit unserem Rechner2go Poker Wahrscheinlichkeiten Rechner helfen Ihre Poker Wahrscheinlichkeiten zu berechnen und wünschen Ihnen viel Erfolg beim Pokern. Besuchen Sie auch unsere zahlreichen anderen online Webrechner welche Ihnen in vielen Situationen äußerst hilfreich sein können.

share on:

Leave a Response