Umsatzsteuerrechner

share on:
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Ihr persönlicher Rechner2go Umsatzsteuerrechner

Berechnen Sie Ihre Umsatzsteuer mittels Umsatzsteuerrechner


Mit einem Umsatzsteuerrechner können Sie sich Ihr Leben einfacher gestalten. Sie möchten gerne wissen, wie viel Umsatzsteuer in Ihren gekauften Produkten steckt weil Sie etwas von der Steuer absetzen können oder einfach interessehalber? Kein Problem, verwenden Sie einfach den Umsatzsteuerrechner zu welchem Sie am Ende dieser Seite eine Verlinkung in grüner Markierung finden werden. Bitte lesen Sie jedoch zuerst alle wichtigen Informationen zum Thema Umsatzsteuer auf unserer Seite.

Was ist der Rechner2go Umsatzsteuerrechner?

Der Rechner2go Umsatzsteuerrechner überzeugt mit einer ausgeklügelten 2 in 1 Funktion. Wir stehen Ihnen als umfangreicher Ratgeber zum Thema Umsatzsteuer zur Verfügung und präsentieren Ihnen am Ende unserer Seite einen Link zu einem geprüften Umsatzsteuerrechner welchen Sie guten Gewissens verwenden können.

Wie funktioniert der Umsatzsteuerrechner?

Damit Sie auch wissen wie der Umsatzsteuerrechner funktioniert zu welchem Sie unten eine Verlinkung finden werden haben wir Ihnen eine kleine Gebrauchsanleitung erstellt. Folgen Sie einfach allen Punkten der Gebrauchsanleitung, dann kann bei der Verwendung des Webrechner nichts schief gehen.

Gebrauchsanleitung zum Umsatzsteuerrechner

Schritt 1: Klicken Sie auf den Link in grüner Markierung
Schritt 2: Geben Sie den Produktpreis in den Rechner ein
Schritt 3: Wählen Sie den Steuersatz des Produktes aus
Schritt 4: Schon werden alle Beträge inkl. Steuer berechnet

Vor der Verwendung des Umsatzsteuerrechner raten wir Ihnen sich noch unseren kleinen Ratgeber zum Thema Umsatzsteuer durchzulesen, denn dort erhalten Sie ein paar wichtige Antworten auf etwaige Fragen.


Der Umsatzsteuerrechner und Ratgeber: 

Rechner2go ist Ihr Rechner und Ratgber:

In den folgenden Zeilen erhalten Sie ein paar interessante Antworten auf Fragen zum Thema Umsatzsteuer. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim lesen und hoffen dass wir Ihnen hiermit ein bisschen weiterhelfen konnten.

Was genau ist eigentlich Umsatzsteuer?

Umsatzsteuer ist eine Steuer welche bei nahezu jedem wirtschaftlichen Handel zu zahlen ist. Wenn Sie z.B in ein Geschäft gehen und sich etwas kaufen, dann muss auf dieses Produkt auch Umsatzsteuer bezahlt werden. Die Höhe des Umsatzsteuersatzes richtet sich hierbei nach der Produktkathegorie und kann variieren. Auf Lebensmittel bzw. Grundnahrungsmittel z.B gilt ein ermäßigter Steuersatz. Mehr hierzu in unserem nächsten Abschnitt.

Die Höhe der zu zahlenden Umsatzsteuer

In der Regel gilt in Deutschland ein Umsatzsteuersatz von 19%. Das heißt wenn Sie eine Ware oder eine Dienstleistung kaufen bzw. in Anspruch nehmen dann beinhaltet diese meist 19% Umsatzsteuer. Leider müssen Sie als Verbraucher diesen  hohen Steuersatz in Kauf nehmen, lediglich Unternehmer können von der Umsatzsteuer profitieren, bzw. diese als durchlaufenden Posten verwenden. Im folgendem Abschnitt präsentieren wir Ihnen die ermäßigten Umsatzsteuersätze. Natürlich sind diese auch im Umsatzsteuerrechner zu finden.

Wo gilt ein ermäßigter Steuersatz von 7 %?

Auf sogenannte Grundnahrungsmittel bzw. Grundbedürfnisse und einige andere Produkte gilt in der Regel ein ermäßigter Umsatzsteuersatz von nur 7%. Als Produkte mit ermäßigtem Umsatzsteuersatz gelten unter anderem:

– Lebensmittel
– Bücher
– Kunst
– Hotels

Der Punkt mit den Hotelübernachtungen ist noch sehr neu. Bei Lebensmitteln bezieht sich der ermäßigte Umsatzsteuersatz meist auf die Grundnahrungsmittel, das heißt „Luxusgüter“ fallen nicht in diese Kathegorie hinein und müssen oft mit vollen 19% besteuert werden. Wir hoffen unser Umsatzsteuerrechner konnte Ihnen auch in diesem Punkt weiterhelfen.

Die Umsatzsteuer bei Unternehmern:

Bei Unternehmern gilt die Umsatzsteuer als Durchlaufender Posten, das heißt Ihnen entsteht in der Regel kein Nachteil hierdurch wie es z.B bei einem herkömmlichen Verbraucher (Privatperson der Fall ist). Zwar muss beim Einkauf Umsatzsteuer bezahlt werden, diese kann aber mit der Umsatzsteuer aller verkauften Waren verrechnet werden. Das Ganze nennt sich „Vorsteuerabzug“. Leider gilt das in der Regel nicht für Kleinunternehmer mit einem Umsatz bis max. 17.500€.

Den Umsatzsteuerrechner umgehen
Wir zeigen Ihnen wie es funktioniert:

Wenn Sie ein bisschen Affin in Sachen Mathematik sind, dann ist es gar nicht nötig dem unten stehenden Link in grüner Markierung zu folgen. Verwenden Sie alternativ einfach unseren eingeblendeten Taschenrechner anstatt dem Umsatzsteuerrechner mittels folgender Formel:

Bruttobetrag x 19 : 119 = zu zahlende Umsatzsteuer

(bei ermäßigtem Steuersatz gilt x 7 : 107)

[[taschenrechner]]

Wie Sie sehen bedient sich ein Umsatzsteuerrechner lediglich sehr einfacher Mathematik welche bereits in der 5. bzw. 6. Schulklasse gelehrt wird und ist definitiv kein Hexenwerk.

Hier können Sie den Umsatzsteuerrechner benutzen

Wir hoffen unser Umsatzsteuerrechner konnte Ihnen weiterhelfen und Sie ordnungsgemäß zum heutigen Thema aufklären. Unter folgendem Link gehts zum Umsatzsteuerrechner Widget der Seite umsatzsteuer-rechner.de, welches sich als besonders benutzerfreundlich und seriös herausgestellt hat. Bitte kehren Sie im Anschluss auf unsere Seite  zurück und profitieren Sie von unseren weiteren zahlreichen online Webrechner Versionen wie z.B unserem SSL zertifizierten Iban Rechner  mit welchem Sie eine Menge Geld sparen können.

share on:

Leave a Response